GOTT - Wort

gesamten Text ausdrucken
1. Januar
Den Inhalt der Bibel bilden gar nicht die rechten Menschengedanken über Gott, sondern die rechten Gottesgedanken über den Menschen. Nicht wie wir von Gott reden sollen, steht in der Bibel, sondern was er zu uns sagt, nicht wie wir den Weg zu ihm finden, sondern wie er den Weg zu uns gesucht und gefunden hat ... Das steht in der Bibel, das Wort Gottes steht in der Bibel.
K. BARTH

2. Januar
Rabbi Elimelch sprach: »Nicht allein heißt es im Psalm: 'Denn gut ist's, unserem Gott zu singen' (147,1). Dies heißt: Gut ist es, wenn der Mensch bewirkt, dass Gott in ihm singe.«
CHASSIDISCHE ERZÄHLUNGEN

3. Januar
'Quelle der Weisheit ist das Wort Gottes' (Ekkl 1,5); wer aber aus der Quelle trinken will, muss sich niederbeugen.
FRANZ VON SALES

4. Januar

Gottes Wort! Das ist glühendes Eisen. Und da willst du, der du es lehrst, es mit Zangen anfassen, aus Angst, du könntest dich verbrennen, und greifst nicht gleich mit beiden Händen danach? dass ich nicht lache! Ein Priester, der von der Kanzel der Wahrheit herabsteigt, ein wenig erhitzt, aber zufrieden, der hat nicht gepredigt - im besten Fall hat er geschnurrt. Allerdings kann das einem jeden zustoßen, wir sind alle arme Schläfer, und es ist manchmal verteufelt schwer, aufzuwachen. Sogar die Apostel in Gethsemane haben geschlafen. Aber schließlich muss man sich einmal darüber klar werden. Und du siehst doch auch ein, dass einer, der große Gebärden macht und schwitzt wie ein Möbelpacker, deshalb noch nicht wacher sein muss als die anderen. Ich behaupte nur: Wenn der Herr zufällig aus mir ein Wort herauszieht, das den Seelen nützt, so spüre ich es an dem Schmerz, den es mir bereitet.
G. BERNANOS

5. Januar
Wenn wir uns Gott zuwenden und Auge in Auge ihm gegenüberstehen, müssen wir auch den Preis dafür zahlen. Dann entdecken wir, wie tief und weit das Leben ist, unendlich wert, gelebt zu werden ... Gott begegnen heißt: die »Höhle eines Löwen« betreten. Man trifft dort keine Schmeichelkätzchen. Das Reich Gottes ist gefährlich. 
A. BLOOM

6. Januar
Gott handelt als Gott. Er hat nichts gespart, um uns zu retten.
PFARRER VON ARS

7. Januar
Ich wünschte, das Buch der Heiligen Schrift weckte in dir das Verlangen, aufzubrechen - irgend etwas zu verlassen: deine Heimatstadt, deine Familie, dein Zimmer, deine Gedanken.
G. GREENE