Im Monat Februar  2017                        

Das aktuelle Buch des Monats

Kommentiert von Michael Schneider

Übersicht

der in 2017 vorgestellte Bücher

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das aktuelle Buch:

 

Johannes Cassian
Unterredungen mit den Vätern
Collationes patrum Teil I-III.
Vier-Türme-Verlag: Münsterschwarzach 2011



In den drei Teilbänden liegt seit 1879 erstmals wieder eine neue deutsche Übersetzung der Collationes von Johannes Cassian (gest. 435) vor. Übersetzt und erläutert wurde der Text von Frau Dr. Gabriele Ziegler; die Einleitung mit farbigen Abbildungen schrieb Professor Descoeudres. Beides ist von hoher Qualität und bietet wichtige, teils bisher unbekannt gebliebene Informationen für den Leser.

 

Johannes Cassian versteht das geistliche Leben als einen »Kampf«, der zunächst bei den menschlichen Sinnen, Trieben und Regungen ansetzt, also bei Erfahrungen, die keineswegs nur »geistlicher« Natur sind; sie gilt es zu ordnen und zu reinigen, damit der Mensch auf dem Weg zu Gott bleibt. Da der christliche Glaube in der damaligen Zeit zu verweltlichen, zu verbürgerlichen und sich darin von seinem Herrn zu entfernen droht, erinnert Johannes Cassian an die Provokation des Glaubens und ruft nach kritischer Unterscheidung. Solches hat bis heute nichts an Aktualität verloren. So wundert es nicht, daß Johannes Cassian mit seinen »Collationes« zu einem Meister für das spätere abendländische Mönchtum wurde.

 

 

 

 

Die Schriftenreihe

EDITION CARDO

Diese Schriften sind erhältlich im Buchhandel und über das Institut für Dogmen - und Liturgiegeschichte

Offenbacher Landstraße 224       60599 Frankfurt am Main      FAX: 069 5076992

Bestellformula