CD

CD mit Gesängen der Chrysostomus-Liturgie

gesungen vom Ensemble HASHIRI

 

 

 

 

Hörbeispiele: (mp3-Player erforderlich)
Dritte Antiphon: hohe Qualität (1430 KB) - niedrige Qualität (736 KB)
Trishagion (Dreimalheilig): hohe Qualität (1960 KB) - niedrige Qualität (980 KB)

Die Audiodateien können unmittelbar abgespielt werden (Linksklick auf den Link). Mit einem Rechtsklick auf den Link und einem anschließenden Linksklick im Kontextmenü unter "speichern unter ... " kann ein Download erzwungen werden.
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die hier aufgezeichneten Gesänge aus der Chrysostomus-Liturgie geben einen kleinen Einblick in die Musik, aber auch Theologie und Frömmigkeit der Ostkirche. Seit 30 Jahren stellt das Ensemble HASHIRIM sein Bemühen einzig in die regelmäßige Feier der Chrysostomus-Liturgie, um immer tiefer in ihre Gebete einzudringen. Die Sängerinnen und Sänger wie auch die Gläubigen, die teils von weither zur Feier der Liturgie in Köln zusammenkommen, durften in all den Jahren immer eindringlicher erfahren, was Sinn und Ziel dieser liturgischen, in altslavischer Sprache vorgetragenen Gesänge ist. Im Singen der Liturgie begegnet der Beter den tiefsten Bewegungen und Regungen im Glauben. Gesang und Melodie dienen nicht allein der Festlichkeit der Liturgie, sondern der Verinnerlichung des Wortes, damit durch den "Reiz der Melodie", wie Basilius der Große sagt, das Wort des Gebets in uns reichen Nutzen bringt und die Herzen nachdenklich werden, geneigt in Wort und Werk wie auch in Staunen versetzt durch das Summen der Melodien. Als Zelebrant der Liturgien mit dem Ensemble HASHIRIM freue ich mich, daß durch die Aufzeichnung dieser Gesänge auch viele andere an unserem gemeinsamen Lobpreis auf die Menschenfreundlichkeit Gottes teilnehmen können.