So gesehen - die Verkündigungsserie bei SAT.1
 

www.bruder-paulus.de

Der Kapuzinerpriester "Bruder Paulus" Terwitte moderiert an allen Sonntagen im März die SAT.1-Verkündigungsserie SO GESEHEN.

Am Sonntag, den 10. März 2002 spricht Bruder Paulus über eine neue Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung: "Die Werte der Deutschen driften weiter auseinander. Während einerseits Werte wie Hedonismus an Bedeutung gewinnen, vertrauen gleichzeitig auch immer mehr Menschen auf Gott. Das sind erste Ergebnisse aus dem „Socio-Waves Report 2002“ der GfK". Für Bruder Paulus sind beide Extreme unbefriedigend. Er sieht den "goldenen Mittelweg" besonders für die, die es bisher noch nicht mit dem Vertrauen auf Gott probiert haben.

 
Mit Bruder Paulus, dem siebten Moderator* dieser Reihe, wird die Grundkonzeption der Serie, die bereits seit über 10 Jahren jeden Sonn- und Feiertag bei SAT.1 ausgestrahlt wird, beibehalten: In jeder Folge der Reihe SO GESEHEN präsentiert ein Geistlicher einen anderen, nämlich christlichen Blick auf ein bedeutendes Thema der Woche.

Erstmals wird Bruder Paulus in einem deutschen, kirchlichen Fernsehprogramm überhaupt die kontinuierliche Verbindung der Medien Fernsehen und Internet schaffen. Hintergrundinformationen für Paulus' Themen aquiriert er im WEB. Die einzelnen Filme zeigen WEB-Bilder und Internetadressen. Das komplette SO GESEHEN wird kurzfristig über eine Streaming-Plattform und als Download auf Paulus' Internetseiten jederzeit abrufbar sein. Langfristig geplant ist ein Live-Chat direkt im Anschluss an die Sendung.

SO GESEHEN wird monatlich wechselnd von der evangelischen und katholischen Kirche präsentiert. Im Februar 2001 sehen Sie SO-GESEHEN-Folgen verantwortet von der Evangelischen Kirche. Zu den evangelischen SAT.1-Kirchenprogrammen gibt es noch keine Informationen im Internet.

* Die bisherigen Moderatoren der Serie: Pfr. Karl-Heinz Diehl, Dipl.-Theol. Ludger Verst, Ines Rohmann, Pfr. Stephan Wahl, P. Thomas Astan, Pfr. Dietmar Heeg