22. März 1996

Vatikan: Der traditionelle Gründonnerstagsbrief des Papstes an die Priester erinnert in diesem Jahr an seine Weihe vor 50 Jahren.

Einige seiner Jahrgangskollegen hätten den 2. Weltkrieg nicht überlebt. So schreibt der Papst, daß das unter diesen Umständen erlangte Priestertum eine ganz besondere Bedeutung für die Geweihten habe. Das Amtspriestertum dient - nach den Worten des Papstes - an das gemeinsame Priestertum aller Gläubigen. Der Papst weist aber jede Vermischung der beiden Berufungen zurück. In dem 21 Seiten starken Dokument ermahnt der Papst die Priester, den Kontakt mit den jungen Menschen zu pflegen.

Vatikan: Papst Johannes Paul II. schickt Solidaritätsbotschaft nach Ruanda.

Anläßlich des zweiten Jahrestages des Ausbruchs des Völkermordes hat Papst Johannes Paul II durch den deutschen Kurien-Erzbischof Paul Josef Cordes eine Botschaft an Kirche und Bevölkerung von Ruanda gerichtet. Er ruft alle zur Versöhnung auf, die Regierung aber sei verpflichtet, die Schuldigen gerecht zu bestrafen. Erzbischof Cordes überbringt die Botschaft an Präsident des Rates Cor unum.

Deutschland: Die PDS will die Rolle des Vatikans bei der UNO einschränken.

Die PDS-Gruppe im Bundestag forderte am Dienstag die Begrenzung der Aktivitäten des apostolischen Stuhls bei den Vereinten Nationen auf rein religiöse Fragen. (KNA)

Deutschland: Adveniat stellt 25,5 Millionen für pastorale Hilfen in Lateinamerika zur Verfügung.

Das Hilfswerk hat jetzt beschlossen, daß rund ein Drittel der Hilfe den Bistümern für verschiedene Projekte zur Verfügung gestellt wird. (KNA)

Deutschland: Bayern fordert die Kirche auf, im System der Schwangerenberatung zu bleiben.

Staatsministerin Barbara Stamm meinte, das Vertrauen vieler Frauen dürfe nicht enttäuscht werden. Sie sprach anläßlich des 75. Geburstages der Caritas Augsburg. (KNA)

Deutschland: Bischof Karl Lehmann würdigt Kardinal Galen.

Anläßlich des 50. Todestages des "Löwen von Münster" hat der Vorsitzende der deutschen Bischofskonferenz Galen als herausragende Person im Kampf gegen das Nazi-Regime gewürdigt. (KNA)

Deutschland: Die katholische Kirche wirft dem ARD-Magazin Monitor unfaire Berichterstattung vor.

Die Recherche und Tatsachen seien nicht so wichtig, wenn es um die Kirche gehe, so der Sekretär der Bischofskonferenz.

Vereinigte Staaten: Die Kirche fordert Verbot des "überwachten Selbstmordes".

Der Erzbischof von Los Angeles, Roger Mahony reagierte auf die Legalisierung des ärztlich kontrollierten Freitodes durch ein Bezirksgericht. Er forderte den Obersten Gerichtshof auf, dies für gesetzwidrig zu erklären.

Brasilien: Schwarze Priester und Ordensleute wollen sich organisieren.

Die Bischofskonferenz hat jetzt eine Gruppe eingesetzt, die die Seelsorge für die Afro-Brasilianer neu akzentuiert. Die bisher getrennten Initiativen sollen zusammengefaßt werden.

Kuba: Havannas hat den Protest der Bischöfe gegen den Abschuß zweier amerikanischer Privatflugzeuge zurückgewiesen.

Der Außenminister erklärte, die Bischöfe sprächen nicht für ganz Kuba, sondern nur für eine Minderheit.

Palästina: "Selbstmordattentate stehen im Gegensatz zur Heilslehre des Islam und ihre Anstifter sowie die Todeskandidaten riskieren die Hölle."

Mit diesem sogenannten "Fatwa", dem islamischen Religionsurteil, wurden jetzt alle im Gaza ausgebildeten Selbstmordattentäter schockiert.

Iran: In Teheran besteht ein hohes Maß an Dialogbereitschaft mit dem Westen.

Andreas Bsteh berichtete dies nach einer Konferenz über "Gerechtigkeit in den internationalen und interreligiösen Beziehungen" in Teheran.

Österreich: Diözesanbischof Johann Weber ruft die Gläubigen zur Teilnahme am Reformprozess.

Er betreffe alle Bereiche der Kirche, die Spitze, wie auch die Basis.

Ungarn: An diesem Donnerstag beginnt die Tausendjahrfeier der Benediktinerabtei Pannonhalma.

Höhepunkt der Feierlichkeiten wird ein Besuch des Papstes am 20. Juni sein. Innerhalb der Klostermauern entstand die erste Schule Ungarns.

© Radio Vaticana
P. Eberhard v. Gemmingen S.J.
I-00120 Città del Vaticano
Telefax: 0 03 96 - 69 88 38 44

HTML-Konvertierung: Rolf-Valentin Jouaux

http://www.kath.de

Radio Vatikan Archiv
Leitseite www.kath.de