Radio Vatikan sendet täglich in etwa 30 Sprachen. Die Sprachpalette reicht von Albanisch, Arabisch und Armenisch bis Ungarisch, Ukrainisch und Vietnamesich. Dazwischen liegen u.a. Englisch und Französisch, Russisch und Chinesisch, Suaheli und Amharisch. Selten gibt es auch Esperanto-Sendungen, nie aber Programme auf Latein oder Griechisch.

Die Redaktionen in den einzelnen Sprachen sind relativ unabhängig von einander. Jede muß selbst entscheiden, was für ihre Hörer wichtig ist: aktuelle Information, Hintergrundberichte, theologische Fortbildung, geistliche Betrachtung oder eher katechetische Programme. Die Entscheidung hängt natürlich vom Zielpublikum ab. Das aber ist im evangelischen Dänemark oder Norwegen ganz anders als im katholischen Brasilien oder im meist hinduistischen Tamil Nadu in Südindien. Es gibt keine Zensur - weder vor noch nach der Sendung. Jeder Redakteur muß selbst entscheiden, was seinem Auftrag und dem Hörerinteresse entspricht.

more