leben werk
seligsprechung
 
     
Vinzenz von Paul
Seine Leitfigur
  Friedrich Ozanam
Sein Leben
  Seine Gattin
und sein Kind
  Rosalie Rendu
Seine Förderin
Friedrich Ozanam, eigentlich Antoine-Frederic Ozanam, erblickte am 23. April l813 als Sohn französischer Eltern in Mailand das Licht der Welt. Der Vater war als Armenarzt bekannt und pflegte ein Drittel seiner Patienten kostenlos zu behandeln, und auch die Mutter zeichnete sich durch eine besondere Liebe zu den Armen aus. 1815 kam er mit den Eltern nach Lyon, von wo er 1831 - nach überwundenen Glaubenszweifeln und beeindruckt von der industriellen Entwicklung - nach Paris übersiedelte. Er studierte zunächst Jura und wurde 1836 Dr. jur., 1839 promovierte er dann zum Dr. phil. und wurde nach kurzer Professur für Handelsrecht in Lyon 1844 ordentlicher Professor für auswärtige Literatur an der Sorbonne. In seinen wissenschaftlichen Arbeiten befaßte er sich unter anderem mit Dante, Italiens Franziskanerdichtern und dem Nationalcharakter der Deutschen. Bereits 1852 mußte er diese Tätigkeit wegen seiner angegriffenen Gesundheit aufgeben. Er starb im Alter von nur 40 Jahren am 8. September 1853 in Marseille.