Bund

XP

Neudeutschland

zur Leitseite des Bundes


33. Burgtag vom 30.05.-02.06.2013 auf der Neuerburg

Liebe Freunde der Burgtage,
dieses Jahr heißt das Motto: Licht und Schatten. Raum für weite Licht- und Schattenbögen: Wir wollen das Schattenspiel- und das Schwarzlichttheater in den Mittelpunkt rücken. Den Körper so einsetzen, dass er Bilder zeichnet. Flüchtige Motive, bleibende Linien aus Körperformen. Leuchtende grelle Neonsilhouetten neben zu erahnenden flackernden Gestalten. Kurzgeschichten, die vom Reich der Dunkelheit, den menschlichen Fehlungen bis zur ersten Gottesidee reichen. Diabolisch Luzides, neben zweifelndem und doch gelebtem Glauben.
Arbeitskreise, die das Thema theologisch schattieren. Andere, die die Fertigkeit ausbilden, Schattenformen zu schneiden, zu reißen oder neu zu bilden, oder Daumen- und Fingertheater, oder Arbeitskreise, die Lichtträger kreieren aus Buntglas oder aus Waldfundstücken. Andere wieder, die fliegen können und schillernd die Burgwände erklimmen. Die Burg in neues nächtliches Licht versetzen, ihr neue Schattenseiten abgewinnen. Welcher Burgherr war Lichtgestalt, wer der Satan in Person? Den nächtlichen Wald um das Schwarzbildchen mal anders belichtet sehen. Die Kapelle und deren Ausstrahlung in einem anderen Licht erobern.

Anmelden könnt Ihr Euch wie immer über: www.burgtag.de ab dem 14.04.2013.

Die Preise haben sich nicht verändert: Kinder unter 4 Jahren: 0 , Kinder zwischen 4 und 12: 34 , Schüler ab 12, Auszubildende und Studenten: 58 , alle anderen Teilnehmer: 81 , alle anderen Personen und Hotelschläfer 58 (die zusätzlich noch ihr Quartier direkt bezahlen). Gästezuschlag 10 .
Mit lieben Lichterspielen und lange Schatten voraus werfend Delia Nitschke, Michael Keilus, Ekkehard Schöttler-Vopper
Kontakt: Vopper.Schoettler@t-online.de

Aktuelles dazu sowie einen Blick auf bisherige Veranstaltungen gibt es hier:

www.burgtag.de und www.ora-et-labora.org


zur Leitseite des Bundes