Gesundheit & Prävention

In diesem Lexikon finden Sie Informationen und Tipps. Ärzte vor Ort finden Sie im Neurolab Partnernetzwerk hier.

Inhaltsverzeichnis
Gesundheitsstörungen:

Hormone und Neurotranmitter:

Maßnahmen



Stressabbau durch Sport

 

Stressabbau durch SportSport trägt erheblich zum Stessabbau bei, denn...

  1. Bewegung fördert die Entgiftungsprozesse, indem die Bildung von Enzymen angeregt wird, die Schadstoffe und Stoffwechselabfälle abbauen und damit den Körper "entgiften".
  2. Der Neurotransmitter / Stresshormon-Tonus wird nach vorübergehendem Anstieg stärker abgesenkt als ohne Sport.
  3. Die erhöhte Stoffwechselaktivität führt zu vermehrter Fettverbrennung. Hierbei sind folgende Stoffe beteiligt:
    Das HGH/Wachstumshormon wird mit Sport vermehrt gebildet und wirkt u.a. fettverbrennend:
    Der Cortisol / Testosteron / Adrenalinanstieg durch Sport führt zu einer Lipolysesteigerung, d.h. zur Fettverbrennung.
  4. Psychologisch lenkt Sport die Konzentration von den Tagesereignissen weg auf die körperliche Anstrengung.
  5. Die Freisetzung von körpereigenen Opiaten durch Sport erzeugt ein "Glücksgefühl".



WEr berät:

Ärzte im Partnernetzwerk von Neurolab.




© www.neurolab.eu

Bild: © istockphoto.com