Gesundheit & Prävention

In diesem Lexikon finden Sie Informationen und Tipps. Ärzte vor Ort finden Sie im Neurolab Partnernetzwerk hier.

Inhaltsverzeichnis
Gesundheitsstörungen:

Hormone und Neurotranmitter:

Maßnahmen



AgeScan

chronologisches versus biologisches Alter

agescan Die AgeScan Technologie basiert auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen über Alterungsprozesse und deren beeinflussbare Faktoren. Früher als All-in-one-Gerät auf dem Markt, bietet NeuroLab jetzt eine sehr ansprechende, aus getrennt gefertigten Einzelteilen zusammengesetzte Version zum vernünftigen Preis an.

Der AgeScan besteht aus einem Hochleistungsrechner mit einem bedienerfreundlichen, extra großen Touch Screen. Die sprach- und bildgesteuerte Software leitet Sie einfach und sicher durch das gesamte Testprogramm.

Jeder Test wird über ein Textfeld und gleichzeitig über Lautsprecher ausführlich erklärt. Es besteht die Möglichkeit, jeden Test erst zu üben, bevor die eigentliche Wertung beginnt. Das selbstführende Testprogramm dauert ca. 30 Minuten.
Mit 10 gezielt ausgewählten Einzeltests wird der individuelle Altersstatus bestimmt.

Die meisten Tests werden direkt auf dem Touch Screen durchgeführt. Mit zusätzlichen Sensoren werden nur die Tests Handkraft, Hörtest und Lungenfunktion gemacht. Über einen optional erhältlichen Farbdrucker werden die Ergebnisse und die entsprechenden Empfehlungen unmittelbar nach Durchführung der Tests ausgedruckt.

Im Hintergrund steht eine Datenbank zur Verfügung, die mehrere tausend Vergleichswerte bereit hält. Anhand von mathematischen Formeln wird daraus das biologische Alter für jede Testperson sofort errechnet. Unser sogenanntes "offenes System" ermöglicht ein regelmäßiges Update Ihres Gerätes.
Der AgeScan vergleicht die jeweiligen Testergebnisse mit den Messwerten der relevanten Altersgruppe und ermittelt ein persönliches Altersprofil.
Mit einer ausführlichen Auswertung wird die Ausgangslage für gezielte Präventionsempfehlungen transparent. Eine medizinische Beratung für Lebensführung und Prävention sowie eventuell erforderliche Behandlungen basieren somit auf einem gut verständlichen und nachvollziehbaren Fundament.

Welche Fähigkeiten können mit dem AgeScan gemessen werden?

  1. Auditive Reaktionszeit - wie schnell reagieren Sie auf akustische Reize ...
  2. Visuelle Reaktionszeit - wie schnell reagieren Sie auf optische Reize ...
  3. Muskelgeschwindigkeit - wie schnell reagieren Ihre Muskeln auf Reize ...
  4. Koordination - wie schnell können Sie mit Zahlen umgehen ...
  5. Gedächtins - wie viele Zahlen können Sie sich merken ...
  6. Kognitive Flexibilität - wie reagieren Sie auf farbliche Veränderungen ..
  7. Lungenfunktion FEV - wie viel Luft können Sie in einer Sekunde ausblasen
  8. Lungenfunktion FVC - wie viel Lungenkapazität haben Sie ...
  9. Handkraft - wie stark können Sie zudrücken ...
  10. Hörbare Tonfrequenz - welche Tonfrequenzen hören Sie ...


    WEr berät:

Ärzte im Partnernetzwerk von Neurolab.

Für weitere Informationen bitte hier klicken




© www.neurolab.eu