Prekariat

Diese Gruppe ist in Bezug auf ihre Ausbildung benachteiligt. Sie sind weniger beweglich als die Hedonisten und in ihrem Aktionsradius abgegrenzter, weil sie nicht über die sprachlichen Ausdrucksmöglichkeiten verfügen, sich in den Milieus anderer Gruppen aufzuhalten. Um ihre Außenseiterrolle zu kompensieren, sind sie stark an den Konsummöglichkeiten orientiert. Dabei spielen Billigangebote eine große Rolle. Unter ihnen gibt es wegen der geringen beruflichen Qualifikation viele Arbeitslose. Fernsehen spielt in ihrem Alltag eine große Rolle.

Diese Gruppe sieht wenig Aufstiegschancen und ist daher für Bildungsangebote kaum ansprechbar. Diesem Milieu werden mit der neuen Landkarte der Sinusmilieus die DDR-Nostalgiker zugeschrieben.

9% der Bevölkerung

Autor: Dr. Eckhard Bieger SJ