Rosenmontag

Köln hat nicht nur die erste Fronleichnamsprozession veranstaltet, sondern auch den ersten Rosenmontagszug. Das war fast 600 Jahre später, nämlich 1823, auf 1277 wird die erste Fronleichnamsprozession datiert. Bis dahin war der Montag kein herausgehobener Tag des Straßenkarnevals, sondern der Sonntag und der Dienstag. Darauf weisen noch Fastnachtsumzüge an diesen Tagen hin.

Älter als der Zug am Karnevalsmontag sind die Wagen, die bis heute häufig in Schiffsform gestaltet sind. Sie stehen für das Narrenschiff, eine mittelalterliche Vorstellung von einem Fahrzeug, das ohne Mast, Segel und Kompass seine Insassen ins Verderben fährt. Deshalb wurde das Narrenschiff am Ende der Fastnacht an manchen Orten verbrannt. Das Gegenbild zum Narrenschiff ist das „Schiff der Kirche“ hat. Dieses leitet sich von dem Seesturm her, in den die Jünger geraten. Sie wecken den schlafenden Jesus, der durch sein Wort den Sturm zur Ruhe zwingt. Ein weiteres Bild gilt für die Schiffahrt des irdischen Lebens – die Ausrichtung auf den Meeresstern, der mit Maria identifiziert wird. Sie leitet das Schiff in den himmlischen Hafen. Möglicherweise wurde Maria mit dem Planeten Venus verbunden oder das lateinische Wort „mare“ für Meer hat zur Herausbildung dieser Vorstellung geführt. Das war auch deshalb möglich, weil die Bedeutung des Wortes „Maria“ nur vermutet und daher in Verbindung zu dem Wort “mare“ gebracht werden kann.

Eine goldene Rose wird im Mittelalter vom Papst als besonderer Ehrenerweis am 4. Fastensonntag, dem Sonntag Laetare (freue dich) einer Person überreicht. Die Rose war aus Gold getrieben. Ob von daher der Rosenmontag seinen Namen hat, ist noch nicht geklärt.




Kirchenjahr & Brauchtum

1. Mai und Monat Mai
Adam und Eva 24.12.
Adventsbrauchtum
Adventskalender
Adventskranz
Adventszeit
Advent 1: Wiederkunft Christi
Advent 2: Blick auf Weihnachten
Allerheiligen 1.11.
Allerseelen 2.11.
Aschenkreuz
Aschermittwoch
Barbara und Lucia
Berg Karmel
Bescherbaum
Bitttage
Blasiussegen 03.02.
Buß- und Bettag
Chanukka u. Weihnachten
Christi Himmelfahrt
Christkönig
Christopherus 24.07.
Darstellung des Herrn
Dreifaltigkeitssonntag
Dreikönige 06.01.
Erntedank
Fastenzeit
Frautragen
Fronleichnam
Gründonnerstag
Halloween
Heilige Familie
Herbergssuche
Herz Jesu Fest
Herz Maria
Himelskreislauf-Zodiakus
Hochzeit zu Kana
Hundstage 23.07. – 24.08.
Jahreskreis
Jakobus der Ältere 25.07.
Jerusalemer Marienfest
Johannes, Apostel 27.12.
Johannes d. T. 24.06.
Josefstag, 19. März
Karfreitag
Karneval und Fastnacht
Kartage, Karwoche
Kirchweihfest und Kirmes
Kreuzerhöhung 14.09.
Krippe
Krippenspiele
Lichtmess 02.02.
Lourdes Gedenktag
Mariä Heimsuchung
Mariä Verkündigung
Maria Geburt
Maria Himmelfahrt 15.08.
Maria Königin
Maria Namen
Maria Schnee
Martinstag 11.11.
Michael, Gabriel, Rafael 29.09.
Mutterschaft Mariens
Muttertag
Narr
Neujahr
Nikolaus 6. Dezember
Osterei
Osterkerze und Osterlicht
Osterläuten
Osterlamm
Ostermontag
Ostern
Ostern Wortbedeutung
Osterritt
Ostertermin
Osterwasser und Taufe
Osterzeit
O Antiphonen
Palmsonntag
Pfingstbrauchtum
Pfingsten
Pfingstochse
Pfingstritt
Reformationstag 31.10.
Roratemessen
Rosenkranzfest
Rosenmontag
Schmerzen Marias
Silvester 31.12.
Stephanstag 26.12.
Taufe Jesu
Thanksgiving
Totensonntag
Unbefleckte Empfängnis Marias 8.12.
Unschuldige Kinder 28.12.
Valentinstag
Verklärung Christi 06.08.
Verkündigung des Herrn 25.03.
Weiberfastnacht
Weihnachten
Weihnachten n. Lukas
Weihnachten n. Matth.
Weihnachtsbaum
Weihnachtsfeiern
Weihnachtsgeschenke
Weihnachtslieder
Weihnachtsstollen
Weißer Sonntag
Weltgebetstag der Frauen
Weltgebetswoche für die Einheit der Christen


Impressum