Das Vatikan Glossar

Autor: Werner Kaltefleiter // Quellen
zur aktuellen Nachrichtenübersicht auf www.kath.de

Rom

Gründer ist der Sage nach Romulus . Er und sein Zwillings-Bruder Remus stammen vom Kriegsgott Mars und der schönen Tochter des Königs Numitor, der von Amulius, einem Verwandten, um den Thron betrogen wurde. Numitor wollte die beiden Kinder im Tiber ertränken, aber sie wurden von einer Wölfin gerettet, die sie aufzog. Die beiden Brüder töten später den Amulius und bringen ihren Vater auf den römischen Thron. Dann wollten sie eine Stadt an der Stätte ihrer Errettung errichten. Im Streit erschlägt Romulus seinen Bruder Remus. (Die Wölfin wird zum Wahrzeichen Roms, wie sie die beiden Knaben säugt)

Die historischen Anfänge der Stadt liegen im Dunkeln. Älteste Siedlungsspuren am Tiber zu Füssen der Sieben Hügel sind Grabstätten der Latiner aus dem 8. Jh. v. Chr. Varro, ein Zeitgenosse Cäsars legt das Gründungsdatum der Stadt auf das Jahr 753 v. Chr. fest.  Die Etrusker, aus Kleinasien nach Mittelitalien kommend, prägen die Frühgeschichte Roms.

Um 510 v. Chr. werden die Etrusker von den Latinern verjagt. (Letzter König Tarquinius Superbus). Sie errichten eine Republik mit zwei gewählten Konsuln an der Spitze.

Im Herbst 476 endet für Ravenna die Funktion der Hauptstadt des weströmischen Reiches

klassischer Prägung.(Konstantinopel für Ostrom). Nach Putsch der germanischen Söldner riefen diese ihren Oberbefehlshaber Odoaker zum König von Italien aus. Letzter weströmischer Herrscher Orestes wird in Picenza ermordet. Ende des römischen Imperiums. Die weströmische Kaisertradition setzt sich allerdings fort mit der Krönung des Frankenkönigs Karl (Karl d.Gr.) durch Papst Leo III. am Weihnachtstag 800 im Petersdom. Seit dem 11. Jh. hiess das deutsche Reich „römisches Reich“, seit dem 15.Jh. „Heilige Römisches Reich Deutscher Nation“.  Die römische Kaisertradition erlischt erst 1806 mit Franz von Österreich, der unter Druck Napoleons auf die Kaiserkrone verzichtet.

Die östliche Hälfte des seit 395 n.Chr. zweigeteilten Reiches bestand bis zur Eroberung Konstantinopels durch die Türken im Jahr 1453 fort.

Begriff anklicken

Ad limina
Aggiornamento
Apostel
Apostolische Kammer
Apostolische Konstitution
Apostolische Sukzession
Apostolischer Palast
Apostolischer Segen
Apostolischer Stuhl
Audienzhalle "Paul VI."
Basilika
Basilika Santa Maria Maggiore
Bischof
Bischofskonferenz
Bulle
Camerlengo
Campagi
Campo Santo Teutonico
Castelgandolfo
Collegium Germanicum
Deutsche Päpste
Diakon
Dikasterium
Dogma
Engelsburg
Enzyklika
Eucharistie
Ex cathedra
Ferula
Fischerring
Heiliges Jahr
Hierarchie
Inquisition
Insignien
Inthronisation
Investiturstreit
Jesuiten
Johannes Paul II.
Jurisdiktionsprimat
Kardinal
Kardinalsfamilie
Kardinalshut
Kardinalspurpur
Kardinalstaatssekretär
Kardinalvollversammlung
Katakomben
Kathedra
Katholizismus
Kirche, Katholische Kirche
Kirchenstaat
Kolosseum
Kongregation
Kongregation für die Glaubenslehre
Konklave
Konkordat
Konsistorium
Konstantin
Konzil
Kurie
Kurienreform
Lateran - Lateranpalast/basilika
Lateranverträge
Liturgie
Liturgische Kleidung
Messe
Metropolit
Mitra
Mode - Kleriker-Bekleidung
Monsignore
Motu proprio
Novene
Nuntius
Ökumene
Orden
Osservatore Romano
Papstwahl
Päpstliche Insignien
Päpstliche Nobelgarde
Päpstliche Polizei
Päpstlicher Leibarzt
Päpstlicher Privatsekretär
Päpstlicher Segen
Päpstliches Geheimnis
Päpstliches Haus
Pallium
Papst-Kleidung
Papst
Papstamt
Papst-Emblem
Papst-Hymne
Papstliste
Papstmesse
Papstnamen
Papstorden
Papstschneider
Papstverzicht
Passetto
Patriarch
Personalprälatur
Petersdom - St. Peter
Peterspfennig
Petersplatz:
Petrus und Paulus
Petrusamt
Petrusgrab
Pontifikalschuhe
Prälat
Priester
Primat
Prozession
Radio Vatikan
Reliquie
Requiem
Resignation
Römische Kurie
Rom
Sagrato
Sakramente
Schlüsselgewalt
Schwarzer Adel
Schweizer Garde
Sedia gestatoria
Sedisvakanz
Segnung
Selige
Sepulcrum
Simonie
Sixtinische Kapelle
Staatssekretariat
Stundengebet/Brevier
Suburbikarische Bistümer
Synode
Theologie
Tiara
Titelkirche
Titularbischof
Unfehlbarkeit
Urbi et orbi
Vatikan
Vatikanische Grotten
Vatikanische Staatsflagge
Vatikanpost
Vigilanza, Corpo di
Zingulum, Cingulum
Zölibat
Zucchetto
Zweites Vatikanisches Konzil