Das Vatikan Glossar

Autor: Werner Kaltefleiter // Quellen
zur aktuellen Nachrichtenübersicht auf www.kath.de

Kurie

Verwaltungsbehörden der Kirche auf Diözesan-Ebene und der Weltkirche (römische Kurie Curia Romana.) Die römische Kurie ist die zentrale Einrichtung zur Verwaltung der Gesamtkirche unter dem Papst. Die Gesamtheit der kirchlichen Behörden und Gerichte, die im Namen des Papstes für die Leitung der katholischen Kirche tätig sind.

Das Staatssekretariat, vom Kardinalstaatssekretär geleitet, hat einen gewissen Vorrang, zuständig für die inneren wie äusseren Angelegenheiten der Kirche. Zur Römischen Kurie gehören die Kurienkongregationen, (zuständig für die ganze Kirche, geleitet von einem Kardinalpräfekten, dem ein Beraterkreis aus Kardinälen und anderen wissenschaftlichen Experten zur Verfügung steht, z.B. Kongregation für die Glaubenslehre,Kardinal Joseph Ratzinger),  die obersten Gerichtshöfe (Apostolische Signatur z.B. für Kirchenrecht) Rota Romana (z.B. Eheannullierungsverfahren) Pönitentiarie (Gewissensangelegenheiten), ferner Räte und Kommission (z.B. Päpstlicher Rat zur Förderung der Einheit der Christen, Päpstliche Kommission für die religiösen Beziehungen zum Judentum).

Die Anfänge reichen bis in das 4. Jh. zurück. Die ersten kurialen Beamten sind Notare für Julius I. (337-352). Ab 5. Jh. Notare des Apostolischen Stuhls. Heute das kuriale Behördenzentrum mit Kongregationen (Vorläufer die Kardinalskonsistorien – Versammlungen die in eigener Form weiterbestehen), Päpstlichen Räten und Päpstlichen Kommissionen sowie Ämtern.

Der Begriff taucht erstmals während des 11. Jahrhunderts auf; aber schon ab 773, über Entstehend des Kirchenstaates benötigt der Papst administrative Hilfe. Schon ab 4. Jh. orientiert sich die päpstliche Organisation an den höfischen Gebräuchen, für Korrespondenz und Notariats-Sachen Sekretäre und Urkundsbeamte einzuführen. Im 14. Jh. wird die Apostolische Kanzlei zur wichtigsten Behörde, der Kanzler zum engsten Mitarbeiter des Papstes. Nach und nach werden der Kanzlei selbständige Fachbereiche (Dikasterien, Kongregationen, „Ministerien“) hinzugefügt (z.B. für die Glaubenslehre, die Bischöfe, den Klerus, für die Mission, etc.)

Paul III. (1534-1549) errichtete 1542 als erste und damit älteste und ranghöchste Institution die Inquisition, als Tribunal für Glaubensfragen (Ermittlung, peinliche Befragung – Folter -  Freispruch oder Verurteilung und Exekution von Delinquenten). Nachfolgebehörde: das Sanctum Officium, seit 1965 im Zuge der Kurienreform unter Papst Paul VI. „Kongregation für die Glaubenslehre“ (derzeitiger Präfekt: Kurienkardinal Joseph Ratzinger).

Begriff anklicken

Ad limina
Aggiornamento
Apostel
Apostolische Kammer
Apostolische Konstitution
Apostolische Sukzession
Apostolischer Palast
Apostolischer Segen
Apostolischer Stuhl
Audienzhalle "Paul VI."
Basilika
Basilika Santa Maria Maggiore
Bischof
Bischofskonferenz
Bulle
Camerlengo
Campagi
Campo Santo Teutonico
Castelgandolfo
Collegium Germanicum
Deutsche Päpste
Diakon
Dikasterium
Dogma
Engelsburg
Enzyklika
Eucharistie
Ex cathedra
Ferula
Fischerring
Heiliges Jahr
Hierarchie
Inquisition
Insignien
Inthronisation
Investiturstreit
Jesuiten
Johannes Paul II.
Jurisdiktionsprimat
Kardinal
Kardinalsfamilie
Kardinalshut
Kardinalspurpur
Kardinalstaatssekretär
Kardinalvollversammlung
Katakomben
Kathedra
Katholizismus
Kirche, Katholische Kirche
Kirchenstaat
Kolosseum
Kongregation
Kongregation für die Glaubenslehre
Konklave
Konkordat
Konsistorium
Konstantin
Konzil
Kurie
Kurienreform
Lateran - Lateranpalast/basilika
Lateranverträge
Liturgie
Liturgische Kleidung
Messe
Metropolit
Mitra
Mode - Kleriker-Bekleidung
Monsignore
Motu proprio
Novene
Nuntius
Ökumene
Orden
Osservatore Romano
Papstwahl
Päpstliche Insignien
Päpstliche Nobelgarde
Päpstliche Polizei
Päpstlicher Leibarzt
Päpstlicher Privatsekretär
Päpstlicher Segen
Päpstliches Geheimnis
Päpstliches Haus
Pallium
Papst-Kleidung
Papst
Papstamt
Papst-Emblem
Papst-Hymne
Papstliste
Papstmesse
Papstnamen
Papstorden
Papstschneider
Papstverzicht
Passetto
Patriarch
Personalprälatur
Petersdom - St. Peter
Peterspfennig
Petersplatz:
Petrus und Paulus
Petrusamt
Petrusgrab
Pontifikalschuhe
Prälat
Priester
Primat
Prozession
Radio Vatikan
Reliquie
Requiem
Resignation
Römische Kurie
Rom
Sagrato
Sakramente
Schlüsselgewalt
Schwarzer Adel
Schweizer Garde
Sedia gestatoria
Sedisvakanz
Segnung
Selige
Sepulcrum
Simonie
Sixtinische Kapelle
Staatssekretariat
Stundengebet/Brevier
Suburbikarische Bistümer
Synode
Theologie
Tiara
Titelkirche
Titularbischof
Unfehlbarkeit
Urbi et orbi
Vatikan
Vatikanische Grotten
Vatikanische Staatsflagge
Vatikanpost
Vigilanza, Corpo di
Zingulum, Cingulum
Zölibat
Zucchetto
Zweites Vatikanisches Konzil