Aktuelles | Kirchen-Datenbank | Stellenmarkt | Impressum  
  Diskussions-Forum | Buch.Shop | E-Mail-Adressbuch | URL-Tauschbörse  


15 Folgen zum Thema Freiheit

 Der Ruf des Königs

aus dem Buch:

Eckhard Bieger
Freiheit -
Wurzelgrund der Spiritualität

2005. 160S.
Kt.
Im kath.de - Buch-Shop erhältlich

12. Freiheit und Konfliktfähigkeit

Wer seine Freiheit wahrnimmt, ist für andere erst einmal nicht kalkulierbar. Die Eltern hatten vielleicht andere Vorstellungen, Freunde fühlen sich zu wenig einbezogen, ich gehe in ein anderes Land. Noch schwieriger ist es, wenn ein anderer, eine andere nicht wollen, daß ich meinen Weg eigenständig gehe, vielleicht weil sie mich als Provokation erleben. Die Provokation entsteht dadurch, daß ich durch meine Entschiedenheit eine andere Ausstrahlung gewinne und andere die Verpflichtung spüren, auch entschiedener den Kurs ihres Lebens zu bestimmen. Ich selbst hatte nicht im Sinn gehabt, andere zu verstören, denn ich war ganz mit der Umsetzung meiner Entscheidung beschäftigt und spürte gar keinen missionarischen Impuls. Aber es kann von mir eine Wirkung ausgehen, die andere provoziert.
Wenn ich eine Zeitlang mein Ziel konsequent verfolgt habe, ich dadurch in meiner Persönlichkeit gereift bin und sich erste Ergebnisse zeigen, entsteht Neid. Anfangs verstehe ich nicht, warum mir feindliche Gefühle entgegen gebracht werden. Wie aus heiterem Himmel werde ich angegriffen und fühle mich in negative Gefühle verstrickt. So aus der Bahn geworfen, muß ich erst einmal den Kopf über Wasser bekommen. Nur langsam verstehe ich, daß andere mich gerade wegen der Stringenz meines Weges anfeinden, weil ich einen klaren Standpunkt vertrete und begründen kann, warum ich mich in dieser Weise engagiere.

Weitere Artikel:

1. Freiheit - das Thema der Moderne und Postmoderne
2.

Freiheit ist immer im Spiel

3. Spiritualität und Freiheit
4. Der religiöse Sinn der Freiheit
5. Glauben und Spiritualität
6. Freiheit und Gehirn
7. Freiheit und Gott
8. Unfreihe Freiheit
9. Freiheit und das Übelwollen
10. Freiheit und Berufung
11. Freiheit - Entschiedenheit
12. Freiheit und Konfliktfähigkeit
13. Freiheit in der Partnerschaft
14. Freiheit und Tod
15. Freiheit und das Gelingen des Lebens
   
 Michael Fackelmann Der Autor: Eckhard Bieger SJ, geb. 1939; Dr. theol.; seit 1971 in der kirch-lichen Medienarbeit tätig, seit 1982 Beauftragter der katholischen Kirche
beim ZDF und seit 1984 Leiter des Medienprogramms der philosophisch-theologischen Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt; Mitbegründer der Drehbuchwerkstatt derKkatholischen Medienakademie

-->zum Kauf des Buches

   
© 1995-2004 www.kath.de