Aktuelles | Kirchen-Datenbank | Stellenmarkt | Impressum  
  Diskussions-Forum | Buch.Shop | E-Mail-Adressbuch | URL-Tauschbörse  


15 Folgen zum Thema Freiheit

 Der Ruf des Königs

aus dem Buch:

Eckhard Bieger
Freiheit -
Wurzelgrund der Spiritualität

2005. 160S.
Kt.
Im kath.de - Buch-Shop erhältlich

1. Freiheit - das Thema der Moderne und Postmoderne

Freiheit ist die Herausforderung der Moderne. Das Steuer seines Lebensschiffes durch freie Berufs- und Partnerwahl selbst in die Hand zu nehmen, sich die eigene Spiritualität nicht vorschreiben lassen - das macht die Menschenwürde aus. Mehrere Emanzipationsbewegungen haben Zugang zu Bildungsgängen und Berufen, Gleichberechtigung und viele andere Freiheiten erkämpft. Die Freiheit ist wie ein Motor für gesellschaftliche Veränderungen gewesen, bis sie auf einmal zur Last wurde. Wenn der Kauf eines Computers zu einem kaum lösbaren Problem wird, wenn es so schwierig geworden ist, sich für einen Partner, eine Partnerin zu entscheiden, dann leben wir eigentlich nicht mehr in der Moderne, als die Freiheit als etwas Verlockendes erlebt wurde. Was Späte oder Post-Moderne genannt wird, schlägt sich in einem neuen Erleben der Freiheit nieder. Die gesellschaftlichen Reformprojekte versprechen kein besseres Leben mehr. Zu viele Lebensentwürfe und Weltanschauungen werden angeboten, so daß man nicht alles ausprobieren kann, um zu wissen, ob diese Weltanschauung, dieser Lebensentwurf das Leben trägt. Die Freiheit läßt sich aber nicht zur Seite stellen, sie fordert, das eigene Leben in die Hand zu nehmen und Entscheidungen nicht an andere zu delegieren. Weil das Entscheiden so komplex geworden ist, muß jeder einzelne sich noch intensiver mit seiner Freiheit auseinandersetzen. In den folgenden Kapiteln wird gezeigt, wie lohnend das ist. Zugleich zeigt sich, daß die Freiheit den Zugang zu einer eigenen Spiritualität eröffnet. Die Freiheit gibt einen guten Teil der Antworten auf die Fragen, die sie selbst stellt.

Weitere Artikel:

1. Freiheit - das Thema der Moderne und Postmoderne
2.

Freiheit ist immer im Spiel

3. Spiritualität und Freiheit
4. Der religiöse Sinn der Freiheit
5. Glauben und Spiritualität
6. Freiheit und Gehirn
7. Freiheit und Gott
8. Unfreihe Freiheit
9. Freiheit und das Übelwollen
10. Freiheit und Berufung
11. Freiheit - Entschiedenheit
12. Freiheit und Konfliktfähigkeit
13. Freiheit in der Partnerschaft
14. Freiheit und Tod
15. Freiheit und das Gelingen des Lebens
   
 Michael Fackelmann Der Autor: Eckhard Bieger SJ, geb. 1939; Dr. theol.; seit 1971 in der kirch-lichen Medienarbeit tätig, seit 1982 Beauftragter der katholischen Kirche
beim ZDF und seit 1984 Leiter des Medienprogramms der philosophisch-theologischen Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt; Mitbegründer der Drehbuchwerkstatt derKkatholischen Medienakademie

-->zum Kauf des Buches

   
© 1995-2004 www.kath.de