of KRA - Veranstaltungen
079
April 2016


Wi(e)der die KunstDada in Bildern


Dozentin
Dr. Karoline Künkler
Kunsthistorikerin
Lehraufträge in Kunst- und Medienwissenschaften
Universitäten Oldenburg
und Düsseldorf


Leitung
Heinrich Klauke


3 Termine jeweils
freitags 17-19 Uhr
8 | 22 | 29 April


Ort
Karl Rahner Akademie


Gebühr
€ 24 / 13,50
bei Voranmeldung
€ 21 / 12


Karten für Einzeltermine
nur an der Tageskasse
€ 10 / 5

Fenster schließen close

Wer stets und strikt nur ›anti‹ ist, dem gerät das Verhaßte unversehens zur Basis seiner Gegenwelt.
Handelt es sich dabei um Kunstschaffende, die ihr kreatives Handeln gegen die Kunst als solche richten, entsteht wiederum Kunst, die überdies das Alte in sich trägt. Tun sich die ›Anti-Künstler‹ im Kampf gegen jegliche Rangordnung mit anderen zusammen, ergeben sich unweigerlich Hierarchien. Woraus folgt: Solche Neuerungsversuche gehen mit Rückschritten Hand in Hand.
Eingedenk dieser Paradoxien des Dadaismus (in dessen Manier überspitzt formuliert), wollen wir seine Bildproduktion ins Visier nehmen. Entstanden aus Protest gegen den 1914 entbrannten Krieg, fand diese erste Anti-Kunst-Bewegung internationale Verbreitung – mit mentaler, bisweilen faktischer Militanz im Gepäck. Davon zeugen die Bildwerke, anhand derer die Positionen der Dada-Metropolen jeweils abgesteckt werden sollen: »Duo«-Werke von Sophie Taeuber & Hans Arp (Zürich), Marcel Duchamps Ready-made »Fontäne« (New York), Man Rays fotografische Künstler-Porträts (Paris). Mit Hannah Höchs Fotomontage »Schnitt mit dem Küchenmesser durch die Weimarer Bierbauchkulturepoche« (1919) als Dreh- und Angelpunkt fassen wir den Berliner »Club Dada«, politisierte Vorhut unter den deutschen Dependancen, ins Auge.
Momentaufnahmen vom Mit- und Gegeneinander in Dada-Duos, –Clubs und -Clans, das nur von 1916-1924 währte, münden in eine Bilanzierung: Wo und wie machen sich die ironische Verwerfungslust des Dadaismus und seine ›Schocktherapie‹ gegen bourgeoise Genußkultur bis heute bemerkbar?


1
Fr 8. April
Dadaistische Bildpraxis
international:
Zürich, New York, Paris
und Berlin


2
Fr 22. April
Weimarer Anti-Kunst:
Der Berliner »Club Dada«,
»Merz« in Hannover,
»Minimax«- Köln & Co.


3
Fr 29. April
(Unter-)Strömungen
statt Stil:
Dadaistisches in
der Kunstgeschichte
bis heute




Hinweis
Diese Veranstaltung
steht in thematischem
Zusammenhang mit
Nr 064
»Dada – die Geburt der
provokativen Antikunst
vor 100 Jahren«