of KRA - Veranstaltungen

024
Okt 2015

Die arabische Welt im
20. Jahrhundert

Aufbruch
Umbruch
Scheitern


Dozent
Prof. Dr. Udo Steinbach
Direktor i.R.
des Deutschen
Orient-Instituts Hamburg
HUMBOLDT-VIADRINA Governance Platform /
Governance Center
Middle East – North Africa
Berlin

Leitung
Heinrich Klauke

Termin
Sa 24 Okt
15-18 Uhr

Ort
Karl Rahner Akademie

Gebühr
€ 15 / 9
bei Voranmeldung
€ 13 / 7

Fenster schließen close

Nach dem Ende des West-Ost-Konflikts hat sich die Weltöffentlichkeit auf einen neuen globalen Konflikt eingestellt.
Nun stehen die Länder des Nahen und Mittleren Ostens, mit wechselndem Focus, unter Beobachtung. Immer wieder ist es das Dauerthema Israel / Palästina, ist es der Iran der islamischen Revolution und schließlich der »Arabische Frühling«, als Menschen aus Tunesien, Libyen, Ägypten im Namen der Freiheit ihre Herrscher abgeschüttelt haben, in Syrien aber scheiterten. Seitdem befindet sich das Land im Bürgerkrieg. Wer vermag die Parteien und Allianzen in diesem Krieg noch zu überblicken?
Schon die politischen Konflikte sind unübersichtlich. Nochmals verschärft wird die Unübersichtlichkeit durch einen über allem liegenden, als Bedrohung empfundenen, unverständlichen, fundamentalistisch politisierten Islam.
Manche Zeitgenossen geben sich mit vorschnellen Erklärungen zufrieden, andere nehmen Zuflucht zum Bild vom »Fremden Orient«. Aber hilft das wirklich, die Zusammenhänge zu verstehen?
Hilfreich ist da das neue Buch von Udo Steinbach zur Geschichte der arabischen Welt. Darin behandelt der namhafte Islamwissenschaftler den Zeitraum vom Beginn des Ersten Weltkriegs bis zum Ausbruch des »Arabischen Frühlings« 2011. Im Mittelpunkt der Darstellung steht die Entwicklung der Mitgliedsländer der Arabischen Liga. Exemplarische Einzeldarstellungen sind in die politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und religiösen Zusammenhänge der arabischen Welt als ganzer sowie in den Kontext der internationalen Politik seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs eingebettet. Bedacht werden soll auch die Rolle Deutschlands im Nahen Osten. Ein Ausblick auf das 21. Jahrhundert »der Araber« projiziert die Ergebnisse der historischen Untersuchung in die Zukunft.


Abb.
Signet der
»Arabischen Liga«